Mindsphere

Mindsphere

Die Vernetzung für Ihr Unternehmen.

Mindsphere ist ein von Siemens entwickeltes, cloudbasiertes, offenes IoT-Betriebssystem. Mit dem Begriff Betriebssystem wird verdeutlicht, dass Funktionalitäten zur Verfügung gestellt werden, die es ermöglichen, Applikationen und Dienstleistungen im Rahmen des Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) bereitzustellen. Diese werden entweder durch Siemens selbst oder Drittentwickler auf die Mindsphere gebracht.

Ein intelligentes Ökosystem, womit Anwender eigene Applikationen und Dienstleistungen in den Markt bringen können. Wie bei den Betriebssystemen Windows oder Linux, werden auch hierfür ITRessourcen, Basisfunktionalitäten und Dienste zur Verfügung gestellt, etwa eine

Benutzerschnittstelle, Security-Mechanismen oder Konnektivitäts-Services. Darauf laufen dann Applikationen wie auf Windows beispielsweise Word, Photoshop etc.

Das Internet der Dinge eignet sich demnach für eine breite Palette an Unternehmens- und Geräteanwendungen und verbindet so Systeme, Anlagen, Maschinen und Produkte zu einer gemeinsamen Plattform. Die gelieferten Daten werden sicher auf die Cloud übertragen und lassen sich umfangreichen Analysen unterziehen. Es entsteht eine Verbindung von realen Prozessen und Dingen mit der digitalisierten Welt. Digitale Zwillinge für Produkte, Services und Produktionsprozesse sind im IoT-Betriebssystem abbildbar.

Lassen Sie die MINDSPHERE für sich arbeiten.

Lassen Sie die MINDSPHERE für sich arbeiten.

ANWEDUNGSBEISPIELE
VON MINDSPHERE

ANWENDUNGSBEISPIELE
VON MINDSPHERE

Mindsphere kommt in zahlreichen Anwendungen produktiv zum Einsatz, beispielsweise in den Produktionsanlagen von Getränkeherstellern wie Brauereien, sorgt es für die vorausschauende Wartung von Elektromotoren. Genaue Ausfallprognosen ermöglichen eine höhere Verfügbarkeit der Anlagen. In der Überwachung von Motorenflotten kann Mindsphere durch Analysen und Visualisierungsfunktionen Stillstandzeiten der Motoranwendungen verkürzen. Eine weitere Beispielanwendung ist die Ermittlung potenzieller Störungen von Gepäckförderanlagen.

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Angebot.

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Angebot.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen